Die erstmals 1933 ausgetragene „2000 km durch Deutschland“ zählte zu den härtesten Langstreckenrennen für Autos und Motorräder vor dem Krieg. Sie war das Aushängeschild der aufstrebenden deutschen Autoindustrie. Aber schon 1934 kam das Aus. Zu viele „ausländische“ FIAT hatten sich in die Siegerlisten eingetragen.

 

Ein Klick auf die Buchabbildung öffnet ein eBook nur für PC, in dem Sie durch eine kleine Leseprobe blättern können.

 

Der Oldtimer-Fan Günter Krön belebte die „2000 km durch Deutschland“ 1989 als Oldtimer-Fahrt neu. Schon unmittelbar nach der politischen Wende ging es auf historischer Strecke durch die noch existierende DDR, sicher eine der aufregendsten und bewegendsten Veranstaltungen ihrer Art. Alljährlich ging seitdem das „Rollende Museum“ im Juli auf Deutschland-Tour. Partner waren in erster Linie die Allianz, der Automobil-Club von Deutschland (AvD), DEKRA und der Verband der Automobil-Industrie sowie viele weitere Sponsoren.

 

Ende 2007 legte Krön nach 19 eigenen Veranstaltungen die Organisation in jüngere Hände. Die Motor-Journalisten Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg führten nun die Traditionsveranstaltung fort. Zum Doppel-Jubiläum – 75 Jahre und 20. Neuauflage – war dann der vorliegende Rückblick überfällig.

 

Unter Federführung eines erfahrenen Autorenteam wurden Beiträge und Hintergründe zur deutschen „Mille Miglia“ zusammengetragen.

 

Das Buch lebt von zahlreichen alten bis hin zu ganz aktuellen Fotos rund um die Veranstaltung, die Teilnehmer, die Organisation und die Fahrzeuge. Dazu gehören Fahrberichte ebenso wie die Vorstellung außergewöhnlicher Teilnehmer, Fahrzeuge und Streckenabschnitte.

 

Die Buchgestaltung, Fotorestaurationen, Bildverbesserungen und die gesamte Druckvorstufe erfolgte durch PHOENIX Werbung, Service & Communication, Andreas Asche sowie die Aufnahmen diverser Veranstaltungsfotos, 2008.

 

Auf 192 Seiten, komplett in Farbe, mit mehr als 420 meist farbigen Abbildungen wird die Historie der „2000 km durch Deutschland“ von 1933 bis heute geschildert. In 8 Kapiteln mit ca. 30 Beiträgen zahlreicher Autoren, fester Einband im DIN-A-4-Format.

 

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN-978-3-7688-2555-9 erhältlich.

 

Der Verkaufspreis beträgt 29,90 €.

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung, Service & Communication

Der Oldtimer-Fan Günter Krön belebte die „2000 km durch Deutschland“ 1989 als Oldtimer-Fahrt neu. Schon unmittelbar nach der politischen Wende ging es auf historischer Strecke durch die noch existierende DDR, sicher eine der aufregendsten und bewegendsten Veranstaltungen ihrer Art. Alljährlich ging seitdem das „Rollende Museum“ im Juli auf Deutschland-Tour. Partner waren in erster Linie die Allianz, der Automobil-Club von Deutschland (AvD), DEKRA und der Verband der Automobil-Industrie sowie viele weitere Sponsoren.

 

Ende 2007 legte Krön nach 19 eigenen Veranstaltungen die Organisation in jüngere Hände. Die Motor-Journalisten Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg führten nun die Traditionsveranstaltung fort. Zum Doppel-Jubiläum – 75 Jahre und 20. Neuauflage – war dann der vorliegende Rückblick überfällig.

 

Unter Federführung eines erfahrenen Autorenteam wurden Beiträge und Hintergründe zur deutschen „Mille Miglia“ zusammengetragen. Das Buch lebt von zahlreichen alten bis hin zu ganz aktuellen Fotos rund um die Veranstaltung, die Teilnehmer, die Organisation und die Fahrzeuge. Dazu gehören Fahrberichte ebenso wie die Vorstellung außergewöhnlicher Teilnehmer, Fahrzeuge und Streckenabschnitte.

 

Die Buchgestaltung, Fotorestaurationen, Bildverbesserungen und die gesamte Druckvorstufe erfolgte durch PHOENIX Werbung, Service & Communication, Andreas Asche sowie die Aufnahmen diverser Veranstaltungsfotos, 2008.

 

Auf 192 Seiten, komplett in Farbe, mit mehr als 420 meist farbigen Abbildungen wird die Historie der „2000 km durch Deutschland“ von 1933 bis heute geschildert. In 8 Kapiteln mit ca. 30 Beiträgen zahlreicher Autoren, fester Einband im DIN-A-4-Format.

 

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN-978-3-7688-2555-9 erhältlich.

 

Der Verkaufspreis beträgt 29,90 €.

 

 

 

 

 

Der Oldtimer-Fan Günter Krön belebte die „2000 km durch Deutschland“ 1989 als Oldtimer-Fahrt neu. Schon unmittelbar nach der politischen Wende ging es auf historischer Strecke durch die noch existierende DDR, sicher eine der aufregendsten und bewegendsten Veranstaltungen ihrer Art. Alljährlich ging seitdem das „Rollende Museum“ im Juli auf Deutschland-Tour. Partner waren in erster Linie die Allianz, der Automobil-Club von Deutschland (AvD), DEKRA und der Verband der Automobil-Industrie sowie viele weitere Sponsoren.

 

Ende 2007 legte Krön nach 19 eigenen Veranstaltungen die Organisation in jüngere Hände. Die Motor-Journalisten Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg führten nun die Traditionsveranstaltung fort. Zum Doppel-Jubiläum – 75 Jahre und 20. Neuauflage – war dann der vorliegende Rückblick überfällig.

 

Unter Federführung eines erfahrenen Autorenteam wurden Beiträge und Hintergründe zur deutschen „Mille Miglia“ zusammengetragen. Das Buch lebt von zahlreichen alten bis hin zu ganz aktuellen Fotos rund um die Veranstaltung, die Teilnehmer, die Organisation und die Fahrzeuge. Dazu gehören Fahrberichte ebenso wie die Vorstellung außergewöhnlicher Teilnehmer, Fahrzeuge und Streckenabschnitte.

 

Die Buchgestaltung, Fotorestaurationen, Bildverbesserungen und die gesamte Druckvorstufe erfolgte durch PHOENIX Werbung, Service & Communication, Andreas Asche sowie die Aufnahmen diverser Veranstaltungsfotos, 2008.

 

Auf 192 Seiten, komplett in Farbe, mit mehr als 420 meist farbigen Abbildungen wird die Historie der „2000 km durch Deutschland“ von 1933 bis heute geschildert. In 8 Kapiteln mit ca. 30 Beiträgen zahlreicher Autoren, fester Einband im DIN-A-4-Format.

 

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN-978-3-7688-2555-9 erhältlich.

 

Der Verkaufspreis beträgt 29,90 €.

 

 

 

 

 

Der Oldtimer-Fan Günter Krön belebte die „2000 km durch Deutschland“ 1989 als Oldtimer-Fahrt neu. Schon unmittelbar nach der politischen Wende ging es auf historischer Strecke durch die noch existierende DDR, sicher eine der aufregendsten und bewegendsten Veranstaltungen ihrer Art. Alljährlich ging seitdem das „Rollende Museum“ im Juli auf Deutschland-Tour. Partner waren in erster Linie die Allianz, der Automobil-Club von Deutschland (AvD), DEKRA und der Verband der Automobil-Industrie sowie viele weitere Sponsoren.

 

Ende 2007 legte Krön nach 19 eigenen Veranstaltungen die Organisation in jüngere Hände. Die Motor-Journalisten Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg führten nun die Traditionsveranstaltung fort. Zum Doppel-Jubiläum – 75 Jahre und 20. Neuauflage – war dann der vorliegende Rückblick überfällig.

 

Unter Federführung eines erfahrenen Autorenteam wurden Beiträge und Hintergründe zur deutschen „Mille Miglia“ zusammengetragen. Das Buch lebt von zahlreichen alten bis hin zu ganz aktuellen Fotos rund um die Veranstaltung, die Teilnehmer, die Organisation und die Fahrzeuge. Dazu gehören Fahrberichte ebenso wie die Vorstellung außergewöhnlicher Teilnehmer, Fahrzeuge und Strecken-abschnitte.

 

Die Buchgestaltung, Fotorestaurationen, Bildverbesse-rungen und die gesamte Druckvorstufe erfolgte durch PHOENIX Werbung, Service & Communication, Andreas Asche sowie die Aufnahmen diverser Veranstaltungsfotos, 2008.

 

Auf 192 Seiten, komplett in Farbe, mit mehr als 420 meist farbigen Abbildungen wird die Historie der „2000 km durch Deutschland“ von 1933 bis heute geschildert. In 8 Kapiteln mit ca. 30 Beiträgen zahlreicher Autoren, fester Einband im DIN-A-4-Format.

 

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN-978-3-7688-2555-9 erhältlich.

 

Der Verkaufspreis beträgt 29,90 €.

 

 

 

 

 

Der Oldtimer-Fan Günter Krön belebte die „2000 km durch Deutschland“ 1989 als Oldtimer-Fahrt neu. Schon unmittelbar nach der politischen Wende ging es auf historischer Strecke durch die noch existierende DDR, sicher eine der aufregendsten und bewegendsten Veranstaltungen ihrer Art. Alljährlich ging seitdem das „Rollende Museum“ im Juli auf Deutschland-Tour. Partner waren in erster Linie die Allianz, der Automobil-Club von Deutschland (AvD), DEKRA und der Verband der Automobil-Industrie sowie viele weitere Sponsoren.

 

Ende 2007 legte Krön nach 19 eigenen Veranstaltungen die Organisation in jüngere Hände. Die Motor-Journalisten Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg führten nun die Traditionsveranstaltung fort. Zum Doppel-Jubiläum – 75 Jahre und 20. Neuauflage – war dann der vorliegende Rückblick überfällig.

 

Unter Federführung eines erfahrenen Autorenteam wurden Beiträge und Hintergründe zur deutschen „Mille Miglia“ zusammengetragen. Das Buch lebt von zahlreichen alten bis hin zu ganz aktuellen Fotos rund um die Veranstaltung, die Teilnehmer, die Organisation und die Fahrzeuge. Dazu gehören Fahrberichte ebenso wie die Vorstellung außergewöhnlicher Teilnehmer, Fahrzeuge und Strecken-abschnitte.

 

Die Buchgestaltung, Fotorestaurationen, Bild-verbesserungen und die gesamte Druck-vorstufe erfolgte durch PHOENIX Werbung, Service & Communication, Andreas Asche sowie die Aufnahmen diverser Veranstaltungsfotos, 2008.

 

Auf 192 Seiten, komplett in Farbe, mit mehr als 420 meist farbigen Abbildungen wird die Historie der „2000 km durch Deutschland“ von 1933 bis heute geschildert. In 8 Kapiteln mit ca. 30 Beiträgen zahlreicher Autoren, fester Einband im DIN-A-4-Format.

 

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN-978-3-7688-2555-9 erhältlich.

 

Der Verkaufspreis beträgt 29,90 €.